Anzeige
abstand abstand abstand
mix1.de Logo Sie sind hier: Musikportal Musiknews

Musiknews - Musiknachrichten

Anzeige

Unsere Fans..
TippTippTippTippTippTippTippTipp

Meldung vom 29.07.2015 > Rock


Bond-Song: Radiohead plötzlich Favoriten

LONDON (FIRSTNEWS) - Bei den britischen Buchmachern gibt es einen neuen Favoriten in Sachen Bond-Song: "Radiohead". Die Band ist vollkommen überraschend an Ellie Goulding und Sam Smith vorbeigezogen, nachdem beim Wettanbieter "William Hill" eine Summe von 15.000 Pfund auf sie gesetzt wurde. Ein Sprecher des Unternehmens sagte dazu: "Es scheinen alle möglichen Gerüchte zu kursieren und die ganze Sache scheint mehr Wendungen zu haben als eine klassische Bond-Geschichte, aber sicherlich riskiert niemand ...

Meldung vom 28.07.2015 > Charts


TOP TEN der US-Album-Charts (08.08.2015)

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Es gibt eine neue Nummer eins und drei weitere Neueinsteiger in den amerikanischen Albumcharts. Future steigt in dieser Woche mit "DS2" von Null auf Eins in den "Billboard 200". Auf der Zwei ist immer noch Taylor Swift mit "1989" zu finden, gefolgt von der Eins der Vorwoche: "Black Rose" von Tyrese. Neu eingestiegen auf der Vier ist die australische Band "Tame Impala" mit "Currents" und ebenfalls neu auf dem fünften Platz ist die Platte "Angels And Alcohol" von US- ...

Meldung vom 28.07.2015 > Charts


TOP TEN der US-Single-Charts (08.08.2015)

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - In den amerikanischen Singlecharts bleibt Omi feat. Felix Jaehn auch in dieser Woche an der Spitze. Der Song "Cheerleader" ist weiterhin auf Platz eins, gefolgt von The Weeknd mit "Can't Feel my Face". Um zwei Ränge auf die Drei der "Billboard Hot 100" ist Silentos Track "Watch Me" geklettert. Fetty Wap ist nach wie vor auf Position sechs mit "Trap Queen" zu finden - direkt dahinter hat sich mit "My Way" ein weiterer Song von ihm platziert, der von der 87 in dieser Woche ...

Meldung vom 27.07.2015 > Dance


©

Lost Frequencies: Wird 'Reality' der Sommerhit 2015?

BADEN-BADEN (FIRSTNEWS) - "Reality" vom belgischen DJ Lost Frequencies feat. Janieck Devy wird wohl der Sommerhit 2015 werden. Wie "media control" berichtet, bringt der Song alles mit, um sich zur Hymne der heißen Jahreszeit zu mauern: Er ist brandneu, schaffte es eigenständig auf Platz eins der Single-Charts und ist eine Eigenproduktion des Belgiers, der bürgerlich Felix De Laet heißt, und des Niederländers Janieck Devy, dessen Stimme bei "Reality" zu hören ist. Lars Hanf von "media control" ...

Meldung vom 27.07.2015 > Charts


© Capital

Die 'Billboard'-Charts werden heute 75 Jahre alt

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Vor 75 Jahren hat das "Billboard Magazin" erstmals eine Top Ten der bestverkauften Platten veröffentlicht. Und verhalf damit dem fast noch unbekannten Frank Sinatra zu landesweitem Ruhm. Mit der "National List of Best Selling Retail Records" legte das Blatt am 27. Juli 1940 den Grundstein für die späteren "Billboard Top 100", den US-amerikanischen Single-Charts. Big-Band-Leiter Tommy Dorsey hatte mit dem Song "I'll Never Smile Again" die erste Nummer eins der "Billboard ...

Meldung vom 27.07.2015 > Charts


Future erobert die US-Album-Charts

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - Dem US-Rapper Future wird in dieser Woche zum ersten Mal Platz eins der amerikanischen Albumcharts erklimmen. Die Platte "Ds2" verkaufte sich in der ersten Woche nach Veröffentlichung in den USA rund 147.000 Mal und übernimmt damit Spitze der "Billboard 200". Das gab die Musikzeitschrift vorab bekannt. Knapp hinter Future ist demnach Taylor Swift mit "1989" zu finden. Neu auf Platz drei steigt Alan Jackson mit "Angels and Alcohol" ein. Ebenfalls in die Top 5 haben es ...

Meldung vom 27.07.2015 > Pop


Bobbi Kristina Brown ist tot

ATLANTA (FIRSTNEWS) - Bobbi Kristina Brown ist tot. Die Tochter von Whitney Houston starb gestern (26.07.) in einem Hospiz in Duluth bei Atlanta. Das teilte die Familie der 22-Jährigen offiziell mit. Sie ließ verlauten: "Bobbi Kristina Brown ist am 26. Juli 2015 im Kreise ihrer Familie verstorben. Sie hat endlich Frieden in den Armen Gottes gefunden. Wir möchten allen für ihre Liebe und Unterstützung während der vergangenen Monate danken."

Bobbi Brown wurde am 31. Januar bewusstlos und ...

Meldung vom 25.07.2015 > Pop


© FIRSTNEWS/ Karsten Lauer

Culcha Candela: Jeder hat ein Recht auf Liebe!

BERLIN (FIRSTNEWS) - "Culcha Candela" sprechen sich dafür aus, dass die Ehe homosexueller Paare der von Heterosexuellen gleichgestellt sein sollte. Wie "bild.de" berichtet, sagte Rapper Mateo: "Bei uns hat jeder das gleiche Recht auf Liebe, wenn es auf Gegenseitigkeit basiert. Wir teilen gerne Liebe, denn wenn man Liebe teilt, dann wird aus der Liebe mehr."Auf "Twitter" hatte die Band Ende Juni (28.06.) bereits Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Einführung der "Ehe für alle" aufgefordert. Sie ...

Meldung vom 25.07.2015 > Charts


TOP TEN der britischen Album-Charts (24.07.2015)

Top Ten der britischen Album-Charts (ab 24.07.2015)

01 (1) "Communion" - Years & Years
02 (2) "x" - Ed Sheeran
03 (0) "Currents" - Tame Impala ...

Meldung vom 24.07.2015 > Dance


Robin Schulz: Neues Album kommt im September

OSNABRÜCK (FIRSTNEWS) - DJ Robin Schulz bringt am 18. September sein neues Album "Sugar" auf den Markt. Die gleich betitelte Single erschien bereits vergangene Woche (17.07.), berichtet "musictimes.com". Auf der Singleauskopplung ist der kanadische Newcomer Francesco Yates zu hören. Bekannt wurde der Deutsche 2014 durch Hits wie "Waves", "Prayer in C", "Sun Goes Down" oder zuletzt "Headlights", der auch auf dem kommenden Album enthalten sein wird. Das Video zum neuen Song "Sugar" ist seit heute ...

Meldung vom 24.07.2015 > Rap / Hip Hop / R&B


50 Cent: Tattoo-Entfernung für die Filmkarriere

LOS ANGELES (FIRSTNEWS) - 50 Cent hat sich einige Tattoos entfernen lassen, um bei Dreharbeiten weniger Zeit in der Maske verbringen zu müssen. Der Rapper und Schauspieler musste für den Film "Twelve" 2010 jedes Mal vier Stunden zur Visagistin, die ihm mit Make-Up die schmucken Bilder auf der Haut abgedeckte, berichtet "contactmusic.com". Das nervte ihn damals so sehr, dass er sich dafür entschied, seine Körperkunst weglasern zu lassen. Der 40-Jährige sagte: "Als ich damit begann, an 'Twelve‘ zu ...

Meldung vom 24.07.2015 > Rap / Hip Hop / R&B


© Sony Music

Snoop Dogg: Drogen-Razzia in Stuttgart

STUTTGART (FIRSTNEWS) - In einem Tourbus von Snoop Dogg hat die Stuttgarter Polizei Marihuana gefunden. Wie "bild.de" berichtet, wurde während eines Auftritts des amerikanischen Rappers hinter den Kulissen der Geruch von Gras festgestellt. Hauptkommissar Jens Lauer, der am Mittwoch (22.07.) vor Ort war, erzählte: "Aus einem der drei Tourbusse drang eindeutiger Marihuana-Geruch. Beamte untersuchten den Bus. Dabei kam auch Drogenspürhund Emma zum Einsatz. Wir stellten 1,8 Gramm Haschisch und eine ...

Meldung vom 23.07.2015 > Rap / Hip Hop / R&B


Public Enemy & der Vierteljahrhundertsong

NEW YORK (FIRSTNEWS) - Auf dem aktuellen Album von "Public Enemy" ist ein Song zu finden, der 25 Jahren auf seine Veröffentlichung gewartet hat. Rapper Chuck D verriet, dass der Track "Honky Talk Rules" nicht früher erscheinen konnte, weil Samples des "Rolling Stones"-Klassikers "Honky Tonk Women" darauf zu hören sind. Da man damals nicht die Erlaubnis für die Nutzung erhielt, wanderte der Track in die Schublade - bis jetzt. Gegenüber "Entertainment Weekly" sagte Chucky D: "Es ist vermutlich eine ...

Meldung vom 23.07.2015 > Pop


© Dylan Don/Sony Music

Little Mix sind verrückt & stolz darauf

LONDON (FIRSTNEWS) - "Little Mix" besingen auf ihrem neuen Album "Get Weird" ihre eigene Verrücktheit. Das hat die britische Girlband jetzt im Interview mit "Capital FM" verraten. Demnach sind die vier Sängerin sehr stolz darauf, Individualisten zu sein. Und deshalb singen sie jetzt auch darüber. Perrie Edwards sagte wörtlich: "Nun, wir alle begrüßen unsere innere Verrücktheit. Wir finden, dass es Spaß macht, individuell zu sein. Es macht Spaß, rauszugehen, verrückt zu sein und sich einfach nicht ...

Meldung vom 22.07.2015 > Dance


© Universal Music/ Julia Nimke

Felix Jaehn: 'Ain't Nobody' spaltet die Gesellschaft

FRANKFURT (FIRSTNEWS) - Felix Jaehn denkt, dass ihm einige Leute vorwerfen, dass er den 1980er Hit "Ain't Nobody" modernisiert hat. Der DJ wurde im Interview mit der "Frankfurter Neuen Presse" gefragt, ob er - mit seinen 20 Jahren und der 14-jährigen Sängerin Jasmine Thompson - bei der neuen Version des Songs speziell auf Jugendliche abgezielt habe. Der Nachwuchsmusiker aus Hamburg antwortete: "Nee, eigentlich nicht. 'Ain't Nobody‘ ist sowieso ein Song, der die Gesellschaft spaltet. Viele finden ...

Weitere Musiknews:
linie
Twitter mit unsLike uns auf Facebook Gib uns ein Plus bei Google Kostenloser Newsletter
linie

Anzeige




Informationen            

Impressum
Datenschutz
Nutzungsbasierte Onlinewerbung          
mix1.de QR-Code
© 1996 - 2015 Alle Rechte vorbehalten
mix1.de ist eine eingetragene Marke.

IVW